Unternehmen sind im Krisenmodus – Wie belastungsfähig ist Ihr Unternehmen?

Die Energie- und Rohstoffpreise steigen, Betriebskosten belasten aktuell Unternehmen weit mehr als erwartet. Jetzt ist die Zeit gekommen, um kritische Faktoren im Unternehmen rechtzeitig zu erkennen, diese korrekt zu bewerten und sicher zu lösen.

Heimische Unternehmen befinden sich verstärkt im Krisenmodus. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona Pandemie, sind nicht einmal abgefedert, schon wird die bekannte Krise durch eine neue Krise abgelöst. Der Angriffskrieg gegen die Ukraine, hat die bereits volatilen Marktgegebenheiten weiter unter Druck gesetzt. Mehrere Faktoren haben dazu geführt, dass aktuell die Energiepreise explodieren, Preise für Rohstoffe und Transporte stark ansteigen und die Inflationsrate sich fast im zweistelligen Bereich befindet. Österreich und die Europäische Union sind mit der schwersten Krise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs konfrontiert.

Die Situation stellt sich für viele heimische Betriebe mehr als dramatisch dar, kam es doch an den Märkten binnen eines Jahres zu einer fast Versiebenfachung des Strompreises und zu einer Verzehnfachung bei den Gaspreisen. Dazu kommen Teuerungen bei Rohstoffen und es gibt grundsätzliche Schwierigkeiten in den Lieferketten.

Die Volatilität der Energie- und Rohstoffmärkte macht langfristige, präzise Planungen aktuell fast unmöglich. Viele Unternehmen sind mit Situationen konfrontiert, dass Kostenvoranschläge nicht mehr gehalten werden können, Endverbraucher aufgrund von Inflation und dadurch starker Mehrbelastung im Haushaltsbudget, geplante Investitionen stornieren oder verschieben.

„Vielen Branchen und Unternehmen steht das Wasser bereits bis zum Hals. Aufgrund der aktuellen Krise, sehen wir in Gesprächen mit UnternehmerInnen, eine deutlich stark wachsende Unsicherheit in Bezug auf die nächsten Monate. Jetzt ist also absolut der Zeitpunkt gekommen, um bestehende Planrechnungen im Unternehmen einem Stresstest zu unterziehen und betriebswirtschaftlich zu optimieren, wo es nur geht. “, so Joachim Zierhofer, Geschäftsführer der KPS Unternehmensberatung GmbH.

Wir wollen unsere Klienten bestmöglich unterstützen! Daher sehen wir ein unverbindliches Informationsgespräch, rund um das Thema „Stresstest für Ihr Unternehmen“ als unsere Investition, im Angesicht der aktuellen Krise.

Der Unternehmens-Stresstest dient in erster Linie dazu, mögliche Gefahrenquellen im Unternehmen zu identifizieren und Optimierungspotenziale bzw. Lösungen herauszuarbeiten. Wir prüfen dabei die Krisenfestigkeit Ihres Unternehmens, Sie erhalten eine solide Diagnose und aktive Handlungsvorschläge zur aktuellen Situation Ihres Unternehmens.

Melden Sie sich gerne jederzeit, zum unverbindlichen Informationsgespräch
„Stresstest für Ihr Unternehmen“ unter: office@kps-partner.at an!

 


Joachim Zierhofer, CMC
Partner | Geschäftsführer
+43 2236 506220-40
joachim.zierhofer@kps-partner.at

 

Drucken