Innovationsförderung erfolgreich beantragen – KPS Digital Briefing Podcast

Mit KPS und den Innovation Coaches im Gepäck behalten Sie den Überblick im Förderdschungel und erhöhen Ihre Erfolgsquote.

In unserem KPS Digital Briefing Podcast erhalten Sie diesmal

“ Tipps für die erfolgreiche Beantragung von Innovationsförderungen“

Unser Unternehmensberater Christoph Radon (KPS Unternehmensberatung) und Förderexperte Markus Klein (Innovation Coaches) sprechen in unserem Podcast über die vielseitigen Herausforderung und Chancen, Innovationsförderungen zu erhalten.

Das Wichtigste ist es dabei

  • die für Ihre Innovation geeigneten Anträge,
  • in aussagekräftiger, gut lesbarer Form
  • bei den dafür richtigen Förderstellen
  • zum bestmöglichen Zeitpunkt zu stellen.

Dazu sind im Vorfeld auch folgende Übersichten unumgänglich:

  • eine Gesamtdarstellung zur derzeitigen Finanzierungslage des Projektes,
  • eine Liquiditätsanalyse und
  • ein klarer Businessplan

Welche Fragen noch beantwortet werden:

  • In welcher Höhe und welche Arten von Förderungen gibt es?
  • Welche Kosten sind in welcher Höhe überhaupt förderbar ?
  • Wie lange dauert es vom Antrag bis zur Ausbezahlung der Förderung?
  • Wie komme ich zu einer etwaigen Zwischenfinanzierung?
  • Wie sieht ein Fahrplan zur optimalen Förderstrategie für innovative Projekte aus?
  • Wann ist die Zusammenarbeit mit einem Förderberater sinnvoll, was braucht man im Vorfeld und was kostet das?
  • Welche anschaulichen Beispiele zum Thema gibt es?

All das und noch mehr Infos erwarten Sie in unserem aktuellen Podcast der KPS Online-Akademie, unserem digitalen Info-Point mit Impulsen und Trends in verschiedenen Formaten rund um Digitalisierung, E-Commerce, Online-Marketing und Steuern!

Auf den Punkt gebracht

Eine Förderung zu beantragen bedeutet viel Recherche und Aufwand und meist auch eine gute Zwischenfinanzierung, bis die Förderung fließt. Die möglichst frühe Beantragung des Projektes, noch vor der eigentlichen Entwicklung der Innovation ist nötig. Ab dem Beantragungsstichtag, können dann anfallende Kosten rückwirkend angesetzt werden.

Im Falle eines Startups zum Beispiel, muss der Antrag also noch vor der Gründerphase erfolgen! Es sind verschiedensten Kosten absetzbar: vom Personal, über Drittkosten, Materialkosten, Sachkosten, bis hin zu kleinen Wirtschaftsgütern, – vieles ist oft vollständig im Antrag ansetzbar.  

Die Partnerschaft zwischen KPS und den Innovation Coaches schafft Synergien und Nahtstellen für Unternehmen jeglicher Form und Größe, sich auf das Wesentliche, nämlich die eigentliche Innovationsentwicklung zu konzentrieren, und steigert gleichzeitig die Erfolgswahrscheinlichkeit auf einen positiven Förderbescheid.

Melden Sie sich bei uns! Wir schaffen Chancen und entwickeln für Sie die passenden Lösungen! Hier gelangen Sie zum Fachbereich – Förderung, Finanzierung & Forschungsprämie.

Mag. (FH) Christoph Radon

Unternehmensberater
Digitalisierung | Online Marketing

E-MailLinkedIn

Drucken