Die 5 Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Online-Marketing

Aufholbedarf bei Österreichs KMUs

Egal ob zur effizienten Neukundengewinnung oder als direkten Weg zur Kundenbindung – entdecken Sie das Potential von modernem Marketing im digitalen Zeitalter.

Aktuelle Studien zeigen nach wie vor enormen Aufholbedarf unter Österreichs KMUs, wenn es um das Thema Online-Marketing geht:

  • Trotz der großen Dominanz von Google nutzen bspw. nur 1/3 der KMUS Suchmaschinenoptimierung und nur ¼ die Möglichkeit der Anzeigenschaltung direkt in der Suchmaschine.
  • Die Suchanfragen über Smartphones und Tablets steigen stetig (bereits ca. 60% aller Google-Anfragen kommen über mobile Endgeräte) – dennoch sind 40% der KMU-Websites noch immer nicht für die mobile Nutzung optimiert.
  • Zusätzlich scheint es sehr verwunderlich, dass die Hälfte der KMU-Websites in den letzten 12 Monaten nicht aktualisiert wurden – Relevanz und Aktualität der Inhalte sind wesentliche Einflussfaktoren für ein gutes Google-Ranking!

Unsere 5 Empfehlungen für Ihren Online-Marketing-Erfolg:

1. Strategy

Bevor es operativ losgeht lohnt es sich die Rahmenbedingungen festzuzurren:

  • Welchen Stellenwert haben digitale Maßnahmen in Ihrem Marketing-Plan?
  • Welche Ziele möchten Sie erreichen?
  • Welche Botschaften möchten Sie kommunizieren?
  • Wen möchten Sie im digitalen Bereich ansprechen?
  • Wer sind Ihre Dialoggruppen?

Und nicht zuletzt ist auch ein gewisser Ressourcenrealismus wichtig: Wieviel Zeit und Budget ist notwendig damit Sie ihre Ziele erreichen können?

2. Content

Aktuelle, authentische und vor allem für den Kunden relevante Inhalte zahlen sich aus. Wir empfehlen für die operative Umsetzung einen detaillierten Redaktionsplan und eine gute Mischung aus verschiedenen Inhaltsformaten und multimedialer Umsetzung. Wichtig: Kurzvideos gewinnen in diesem Bereich immer mehr an Bedeutung!

3. „Be There!“

– Ein solides Fundament schaffen: Abgeleitet von Ihrer Strategie ergeben sich die optimalen Kanäle für Ihren Online-Auftritt. Neben der Unternehmenswebsite können dies ein Google My Business-Profil, Socialmedia-Plattformen wie Facebook und Instagram, Video-Kanäle wie Youtube oder auch der immer stärker werdende Bereich der B2B-Social Selling-Plattformen mit den zwei Platzhirschen XING und LinkedIn sein.

4. „Be Visible!“

Sichtbarkeit erhöhen im Kampf um Aufmerksamkeit: Nutzen Sie kostenlose Branchenverzeichnisse und Bewertungsplattformen um Ihre Sichtbarkeit im Netz zu erhöhen. Im wichtigen Bereich der Suchmaschinenoptimierung haben Sie mit ausgereiften Inhalten für Ihre Zielgruppe schon die Basis geschaffen – beachten Sie aber auch Themen wie Usability, Ladezeiten, Keywords und einen technisch sauberen Aufbau Ihrer Website für ein möglichst gutes Google-Ranking.

5. „Advertise!“

Zielgenaue Kundenansprache mittels effizienten Targetings: Ein großer Vorteil von Werbemaßnahmen auf Google, Facebook, Linkedin und Co ist die genaue Auswahlmöglichkeit der Anzeigen-Zielgruppe. Erreichen Sie potentielle Kunden rund um Ihren Standort, fokussieren Sie auf bestimmte Interessensgebiete oder wählen Sie fachliche Entscheidungsträger aus einer bestimmten Branche als Empfänger Ihrer Werbebotschaften. Die genaue Festlegung der Zielgruppe ermöglicht ein sehr effizientes Vorgehen – ein wesentlicher Vorteil von Online-Marketing!

Das waren unsere Empfehlungen für eine schrittweise Umsetzung Ihrer Online-Marketing-Aktivitäten.

Für eine individuelle Potentialanalyse buchen Sie jetzt das KPS Online-Marketing-Briefing!

Im Rahmen von zwei Stunden geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen & Chancen für Ihr Unternehmen und leiten gemeinsam erste Maßnahmen für kurzfristige Quick-Wins ab! Melden Sie sich bei uns!

Mag. (FH) Christoph Radon

Geschäftsführer 

E-Mail

Drucken